Brennt Sperrmüll

Veröffentlicht von Christoffer Draht am

Datum: 1. Oktober 2020 
Alarmzeit: 2:23 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Dauer: 37 Minuten 
Art: F 2  
Einsatzort: Pestalozzistr., Sprendlingen 
Fahrzeuge: HLF 16, StLf 20/25, TLF 20/40, DLK 23/12, ELW 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am frühen Morgen des 01.10.2020 gegen 02:24 Uhr gingen bei der Leitstelle in Dietzenbach mehrere Notrufe über zwei Kleinbrände in der Nähe des Heckenborn ein. Daraufhin wurde die Feuerwehr Dreieich-Sprendlingen zu den Sperrmüllbränden entstand.

Noch bevor die ersten Kräfte ausrückten, wurde das Alarmstichwort aufgrund von neuen Erkenntnissen über das Ausmaß des Sperrmüllbrandes und das Auffinden einer zweiten Einsatzstelle auf F2 (Wohnungsbrand) erhöht.

Beim eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte wurde festgestellt, dass ca. 6 – 8 m2 Sperrmüll in Vollbrand geraten waren. Das Feuer hatte bereits auf die Hausfassade übergegriffen. Die Bewohner des Hauses wurden vorsorglich aus dem Haus evakuiert und das Feuer mittels eines Schnellangriffsrohr gelöscht.

An der zweiten Einsatzstelle ca. 100 Meter weiter hatten die Bewohner bereits eine brennende Matratze abgelöscht. Durch das schnelle Eingreifen der Bewohner konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindert werden.

Die beiden Einsatzstellen wurden der Polizei übergeben, welche sich nun nun mit der weiteren Branduraschenermittlung beschäftigt.

Der Einsatz konnte gegen 3:00 Uhr beendet werden und alle Kräfte konnten anschließend wieder die Wachen anfahren.

Kategorien: