Wasser im Keller

Veröffentlicht von Kevin Sehring am

Datum: 5. September 2020 
Alarmzeit: 9:12 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Dauer: 2 Stunden 38 Minuten 
Art: H 1  
Einsatzort: Frankfurter Str., Sprendlingen 
Fahrzeuge: HLF 16, StLf 20/25, GW/L, KdoW 1, ELW 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Offenthal 


Einsatzbericht:

Am 05.09.2020 gegen 09:12 Uhr ging bei der Leitstelle in Dietzenbach ein Notruf ein, dass sich in einem größerem Objekt eine größere Menge Wasser im Keller befinde.

Daraufhin wurde die Feuerwehr Dreieich-Sprendlingen zur Einsatzstelle im Sprendlinger Norden entsandt.

Vor Ort wurde allerdings durch das ersteintreffende Fahrzeug zügig zurückgemeldet, dass sich es um Wasser, auf einer Fläche von ca. 1500 m² handele und der Wasserstand ca. 10cm Höhe erreicht hätte.

Aufgrund der großen Lagemeldung wurde durch die Leitstelle Dietzenbach auf Anforderung des Einsatzleiters die Feuerwehr Dreieich-Offenthal nachalarmiert.

Die Ursache für die große Menge an Wasser in dem Keller, ist ein geplatztes Wasserventil.

Das Wasser wurde von mehreren Seiten aus abgepumpt und anschließend die Einsatzstelle dem Hausmeister übergeben. Die Arbeiten der Feuerwehr dauerten ca. 2,5 Stunden.

Kategorien: