Rauchentwicklung im Freien

Veröffentlicht von Kevin Sehring am

Datum: 9. August 2020 
Alarmzeit: 18:00 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Dauer: 20 Minuten 
Art: F 1  
Einsatzort: Seegewann, Sprendlingen 
Fahrzeuge: HLF 16, StLf 20/25, TLF 20/40, KdoW 2, ELW 


Einsatzbericht:

Am 09.08.2020 gegen 18:00 wurde die Feuerwehr Sprendlingen zu einer unklaren Rauchentwicklung im Freien zwischen Sprendlingen und Buchschlag alarmiert.

Das Gebiet wurde mit mehreren Fahrzeugen abgesucht, es konnte keine Ursache in Dreieich festgestellt werden. Nach Rund 20 Minuten wurden die Suche abgebrochen und der Einsatz beendet.

Vermutlich wurde die Rauchwolke aus dem Großbrand in Mörfelden-Walldorf irrtümlicherweise als Brand in Dreieich wahrgenommen. Weitere Informationen zu den Waldbränden bei Mörfelden-Walldorf finden Sie hier: https://www.hessenschau.de/panorama/explosion-bei-loescheinsatz-unweit-des-frankfurter-flughafens,waldbraende-wochenende-100.html

Kategorien: