Ausgelaufene Betriebsstoffe

Veröffentlicht von Jonas Schlögel am

Datum: 14. Mai 2022 um 15:24
Alarmierungsart: Telefon
Dauer: 1 Stunde 35 Minuten
Einsatzart: H 1 
Einsatzort: L3317, Sprendlingen
Fahrzeuge: RW-Kran, GW/L
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am 14.05.2022 um 15:24 Uhr wurde die Feuerwehr Dreieich-Sprendlingen fernmündlich zu einem Verkehrsunfall mit ausgelaufenen Betriebsstoffen auf der L3317 alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Unfallstelle bereits durch den Rettungsdienst und Ersthelfer behelfsmäßig abgesichert worden. Hier unterstützten die Einsatzkräfte und sicherten schließlich die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab.

Bei einem der am Unfall beteiligten Fahrzeuge wurde mit Hilfe des hydraulischen Spreizers die eingedrückte Motorhaube geöffnet, um ein Abklemmen der Baterie zu ermöglichen.

Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel aufgenommen.

Nachdem die Unfallfahrzeuge abgeschleppt worden waren, konnte die Vollsperrung der L3317 aufgehoben und der Einsatz beendet werden.

Kategorien: