Unterstützung der Feuerwehr Neu-Isenburg

Veröffentlicht von Kevin Sehring am

Datum: 11. März 2022 um 21:09
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 2 Stunden 50 Minuten
Einsatzart: F 3 
Einsatzort: Hermesstr., Neu-Isenburg
Fahrzeuge: HLF 16, StLf 20/25, GW/L, KdoW 1, PKW
Weitere Kräfte: Feuerwehr Dietzenbach, Feuerwehr Neu-Isenburg, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am Abend des 11.03.2022 gegen 21:09 Uhr wurde die Feuerwehr Dreieich-Sprendlingen im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe in die Stadt Neu-Isenburg alarmiert. Genauer wurden Atemschutzgeräteträger und ein Löschfahrzeug nachgefordert.

Das Feuer war in einem Lagerraum eines Ladens im Isenburg-Zentrum ausgebrochen. Durch die Brandfrüherkennungsanlage und dessen Sprinkler konnte sich das Feuer nicht weiter ausbreiten und zügig durch die Kräfte der Feuerwehr Neu-Isenburg bekämpft werden.

Die Feuerwehr Sprendlingen unterstützte mit zwei eingesetzten Atemschutztrupps bei der Beseitigung des Brandgutes und dem Entfernen von großen Wassermengen, welche aus der ausgelösten Sprinkleranlage stammten.

Später wurde außerdem der GW/L zur Einsatzstelle verbracht, um die eingesetzten Atemschutztrupps kontaminationsfrei ihrer Einsatzmittel zu entledigen.

Weitere Informationen zu dem Einsatz können auch auf dem Internetauftritt der Feuerwehr Neu-Isenburg gefunden werden: https://ffni.org/nachrichten/feuer-in-einem-lagerraum-im-isenburg-zentrum

Kategorien: