Rauchentwicklung aus einem Flachdach

Veröffentlicht von Kevin Sehring am

Datum: 24. März 2021 
Alarmzeit: 8:40 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Dauer: 45 Minuten 
Art: F 2 Y  
Einsatzort: Schopenhauerstr., Sprendlingen 
Fahrzeuge: HLF 16, StLf 20/25, TLF 20/40, DLK 23/12, KdoW 1, PKW 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Buchschlag, Feuerwehr Dreieichenhain, Feuerwehr Götzenhain, Feuerwehr Offenthal, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am 24.03.2021 gegen 08:40 Uhr wurde der Leitstelle Dietzenbach eine Rauchentwicklung aus einem Flachdach eines Wohngebäudes in Dreieich-Sprendlingen gemeldet. Im Anschluss an die Meldung alarmierte die Leitstelle mehrere Feuerwehren der Stadt Dreieich zur Einsatzstelle.

Vor Ort konnte die Rauchentwicklung über dem Wohngebäude deutlich wahrgenommen werden. Um den Ursprung der Rauchentwicklung einschätzen zu können, wurde das Dach über die Drehleiter begutachtet. Dabei wurde festgestellt, dass die Rauchentwicklung aus dem Schornstein hervortrat und vermutlich von der Heizung abstammte.

Daher verschaffte sich zur gleichen Zeit ein weiterer Trupp einen Zugang zu dem Objekt sowie dem Heizungsraum. Dort wurde dann der Not-Aus Schalter der Ölheizung betätigt, was im Anschluss dazu führte, dass die weitere Rauchentwicklung gestoppt werden konnte.

Nach Abschluss der Arbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und alle Kräfte konnten wieder die Wache anfahren. Die zusätzlich alarmierten Kräfte aus den anderen Stadtteilen konnten die Einsatzfahrt noch vor Eintreffen an der Einsatzstelle wieder abbrechen.

Kategorien: