Brennt Gartenhütte

Veröffentlicht von Christoffer Drath am

Datum: 5. Dezember 2020 um 12:50
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 1 Stunde 25 Minuten
Einsatzart: F 1 
Einsatzort: Seegewann, Sprendlingen
Fahrzeuge: HLF 16, StLf 20/25, TLF 20/40, GW/L, ELW
Weitere Kräfte: Bürgermeister, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am 05.12.2020 gegen 12:50 Uhr gingen mehrere Notrufe, über eine brennende Gartenhütte im Feld zwischen Buchschlag und Sprendlingen, bei der Leitstelle in Dietzenbach ein.

Die Feuerwehr Dreieich-Sprendlingen, der Rettungsdienst, sowie die Polizei wurden daraufhin zur Einsatzstelle alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt war eine erhebliche Rauchentwicklung sichtbar. Die Gartenhütte war bei Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand, zudem drohte das Feuer auf nebenstehende Bäume überzugreifen.

Dies konnte durch den Einsatz von zwei C-Rohren und zwei Trupps unter schwerem Atemschutz verhindert werden. Die anschließenden Nachlöscharbeiten dauerten noch bis in den späten Mittag an.

Nach ca. 1,5 Stunden konnten die Kräfte die Einsatzstelle verlassen und die Wachen anfahren.