Brand in Dreieicher Schule

Veröffentlicht von Marius Bonifer am

Datum: 15. Februar 2022 um 08:51
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 1 Stunde 24 Minuten
Einsatzart: F 3 Y 
Einsatzort: Am Trauben, Sprendlingen
Fahrzeuge: HLF 16, StLf 20/25, TLF 20/40, DLK 23/12, KdoW 1, MTF, PKW
Weitere Kräfte: Feuerwehr Buchschlag, Feuerwehr Dreieichenhain, Feuerwehr Götzenhain, Feuerwehr Langen, Feuerwehr Neu-Isenburg, Feuerwehr Offenthal, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am 15.02.2022 um 08:51 Uhr ging bei der Leitstelle Dietzenbach ein Notruf aus der Weibelfeldschule in Dreieich-Sprendlingen ein. Gemeldet wurde eine massive Rauchentwicklung in einer der Schultoilleten.

Daraufhin wurden die Feuerwehr der Stadt Dreieich, sowie die der umliegenden Kommunen zur Einsatzstelle entsandt.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Schulgebäude bereits geräumt. Alle der rund 1600 Schülerinnen und Schüler konnten das Schulgebäude rechtzeitig verlassen, sodass es zu keinen schwereren Verletzungen kam. Zwei Personen wurden mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst behandelt, konnten aber vor Ort entlassen werden.

Der Brand, zu dem es in einer Herren-Toilette der Schule gekommen war, konnte durch die Kräfte der Feuerwehr zügig bekämpft werden; eine Ausbreitung wurde verhindert.

Die Belüftungsmaßnahmen dauerten noch einige Zeit an, anschließend konnte die Schule wieder für den Unterricht freigegeben werden. Im Brandraum selbst, sowie in den umliegenden Räumen ist der Unterricht jedoch auf Grund der Brandrauch-Belastung vorerst nicht möglich.

Die Maßnahmen der Feuerwehr konnten gegen 10:30 Uhr vor Ort beendet werden. Die Einsatzstelle wurde an die Kräfte der Polizei übergeben.

Ob, wie medial bereits spekuliert, Bezüge zu einem Social-Media-Trend bestehen ist derzeit unklar. Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache werden durch das Polizeipräsidium Südosthessen durchgeführt.

TAG DER FEUERWEHR
Am 26.05.2022 von 11:00 bis 18:00 Uhr findet der Tag der offenen Tür statt! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!