Verkehrsunfall L3317

Veröffentlicht von Felix Dethmann am

Datum: 26. Januar 2022 um 22:12
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 1 Stunde 28 Minuten
Einsatzart: H 1 Y 
Einsatzort: L3317, Sprendlingen
Fahrzeuge: StLf 20/25, RW-Kran, KdoW 2, PKW
Weitere Kräfte: Abschleppdienst, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am 26.01.2022 erreichte gegen 22:12 Uhr die Leitstelle in Dietzenbach ein Notruf. Der Anrufer teilte mit, dass es auf der L3317 in Höhe der Abfahrt Götzenhain zu einem schweren Verkehrsunfall mit Verletzten gekommen sei.

Daraufhin wurde die Feuerwehr Dreieich-Sprendlingen zusammen mit dem Rettungsdienst alarmiert.

Vor Ort konnte festgestellt werden, dass keine Personen in ihrem Fahrzeug eingeklemmt war, sodass Rettungsmaßnahmen dahingehend nicht notwendig waren.

Bei der weiteren Lageerkundung wurde festgestellt, dass bei einem der insgesamt drei stark verunfallten Fahrzeuge Betriebsstoffe ausliefen. Die Betriebsstoffe wurde mittels einer Schuttmulde aufgefangen.

Die polizeiliche Verkehrsunfallaufnahme konnte durch Absperrmaßnahmen und das Ausleuchten der Einsatzstelle unterstützt werden. Nach der Beweisaufnahme wurde die Fahrbahn von Fahrzeugteilen befreit.

Während der gesamten Einsatzdauer war die L3317 zwischen Dreieich-Sprendlingen und Dreieich-Götzenhain in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Die Maßnahmen zogen sich bis 23:40 Uhr. Anschließend wurde die Straße wieder freigegeben.

Presseartikel der Offenbach Post: https://www.op-online.de/region/dreieich/dreieich-kreis-offenbach-unfall-schwere-unfaelle-fuenf-menschen-verletzt-polizei-blaulicht-news-91262977.html

Kategorien:

TAG DER FEUERWEHR
Am 26.05.2022 von 11:00 bis 18:00 Uhr findet der Tag der offenen Tür statt! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!