Großbrand in Gewerbebetrieb (Langen)

Veröffentlicht von Kevin Sehring am

Datum: 13. Dezember 2020 um 8:34
Alarmierungsart: Meldeempfänger
Dauer: 2 Stunden 41 Minuten
Einsatzart: F 3 Y 
Einsatzort: Raiffeisenstr., Langen
Fahrzeuge: HLF 16, StLf 20/25, DLK 23/12, GW/L, KdoW 2, ELW
Weitere Kräfte: Feuerwehr Egelsbach, Feuerwehr Hainburg, Feuerwehr Langen, Feuerwehr Neu-Isenburg, Feuerwehr Ober-Roden, Feuerwehr Offenthal, Feuerwehr Rodgau, Kreisbrandinspektor, Polizei, Rettungsdienst, Stadtwerke Langen, THW


Einsatzbericht:

Am 13.12.2020 gegen 08:23 Uhr wurde die Feuerwehr Langen zu einem bestätigtem Gebäudebrand in einem Langener Gewerbegebiet alarmiert. Aufgrund des großen Gebäudekomplexes wurden weitere Feuerwehren aus dem Kreis Offenbach zur Unterstützung alarmiert.

Von der Feuerwehr Dreieich-Sprendlingen rückte nach der Stichworterhöhung um 08:34 Uhr wie angefordert ein Löschzug zur Einsatzstelle aus.

Vor Ort wurden durch den Einsatz der Drehleiter und der Bereitstellung mehrere Atemschutztrupps die Maßnahmen zur Brandbekämpfung unterstützt.

Während der gesamten Löscharbeiten kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der B486 und in den Straßen um die Einsatzstelle herum.

Alle Fahrzeuge der Feuerwehr Dreieich-Sprendlingen konnten die Einsatzstelle nach knapp drei Stunden wieder verlassen. Die Nachlöscharbeiten der Feuerwehr Langen zogen sich allerdings noch bis in den frühen Mittag hinein. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden nun durch die Polizei durchgeführt.

Der ausführliche Einsatzbericht kann auf dem Internetauftritt der Feuerwehr Langen gefunden werden: https://feuerwehr-langen.de/einsatz/20-480-grossbrand-raiffeisenstrasse