Küchenbrand

Veröffentlicht von Kevin Sehring am

Datum: 17. September 2020 
Alarmzeit: 15:44 Uhr 
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Dauer: 36 Minuten 
Art: F 2  
Einsatzort: Sprendlinger Weg, Sprendlingen 
Fahrzeuge: HLF 16, StLf 20/25, MTF 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Buchschlag, Feuerwehr Dreieichenhain, Feuerwehr Götzenhain, Feuerwehr Offenthal, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am 17.09.2020 gegen 15:44 Uhr ging bei der Leitstelle in Dietzenbach ein Notruf ein, dass es vermutlich in einer Küche brennen würde.

Daraufhin wurde die Feuerwehr Dreieich-Sprendlingen zusammen mit den Feuerwehren aus Dreieichenhain, Buchschlag, Götzenhain und Offenthal zur Einsatzstelle in Sprendlingen entsandt.

Vor Ort bestätigte sich die Alarmierung und die Einsatzkräfte fanden ein verrauchtes Haus vor. Da das Feuer sich noch nicht großflächig ausgebreitet hatte, konnte dies zügig unter dem Einsatz von Atemschutz bekämpft werden. Anschließend wurde das Gebäude gründlich belüftet.

Einer der vor Ort anwesenden Personen wurde vom Rettungsdienst mit dem Verdacht auf eine Kohlenmonoxid Vergiftung in eine Klink verbracht. Keine weiteren Personen wurden verletzt.

Da der Brandherd sich am Herd in der Küche befand, wird vermutet, dass das Feuer beim zubereiten von Speisen entstanden ist.
Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Polizei durchgeführt.

Nach ca. 40 Minuten konnte der Einsatz beendet werden und alle Kräfte konnten wieder die Wachen anfahren.

Kategorien: